Please update your Flash Player to view content.

SUCHE / SEARCH

Schwangerschaft, Geburt und Baby

Orientiert an den Mutterschaftsrichtlinien kann ich die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen durchführen.
Während der gesamten Schwangerschaft kann ich Sie begleiten. Wenn Sie möchten, auch im Wechsel mit Ihrem Gynäkologen.

Mutterpass

Ich kann die Vorsorge alleine oder, wenn Sie möchten, im Wechsel mit Ihrer Frauenärztin durchführen.
Für Ultraschalluntersuchungen oder bei auftretenden Komplikationen in der Schwangerschaft werden Sie an Ihre Frauenärztin oder eine Klinik überweisen.

Schwangerenvorsorge

Die Untersuchungen nach Mutterschaftsrichtlinien sind:

  •  Ausstellung Mutterpass
  •  Blutdruckkontrollen
  •  Blut- und Urinuntersuchungen
  •  Gewichtskontrollen
  •  Überprüfung der Größe und der Lage Ihres Kindes
  •  CTG-Kontrollen: Überwachung der kindlichen Herztöne und ggf. Wehen

Bei Beschwerden in der Schwangerschaft, die nicht medikamentös behandelt werden müssen, bietet die Hebamme Ihnen Hilfe mit alternativen Heilmethoden,
wie z.B. Akupunktur und Homöopathie.

Infos zu gesetzlichen Leistungen

Die Vorsorgeuntersuchungen durch eine Hebamme ist fester Bestandteil der gesetzlichen Leistungen für Schwangere.
Dies gilt auch für alle notwendigen CTG-Kontrollen, z.B. bei Terminüberschreitung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top